Home | Sitemap | Kontakt

 
 

1. Damenmannschaft

           


                                    Spielplan 2018/19

Trainer: Raphael Denis

Trainingszeiten: Mittwochs 20.00 bis 21.30 , Halle Barbarastr.
                            Donnerstags 18.00 bis 19.30, Halle Barabrastr.


18.03.2019 Geilenkirchener Zeitung:

VfR Übach-Palenberg - SSV Nümbrecht ll 29:18 (13:6):

Keine Probleme hatte der VfR Übach-Palenberg mit dem Schlusslicht. Nur eine Viertelstunde hielt der Gast mit. Die Entscheidung fiel, als der VfR nach dem 4:4 (15.) sieben Tore in Folge zum 11:4 warf (27.)  Im zweiten Durchgang zog er auf 17:9 und 20:11 davon. Die Gäste schafften es dann bis in die Schlussminuten, den Rückstand in etwa gleich zu halten. Die letzten beiden Treffer markierte der VfR Übach-Palenberg. Vom Duo der Torgaranten Romina Kapfenberger und Stella Peschel tat sich diesmal Kapfenberger mit 13 Tore besonders hervor.

VfR-Tore: Kapfenberger (13), Peschel (6), Goerlitz (5), Differding (4), Wienholz (1)

 




11.03.2019 Geilenkirchener Zeitung:

TuS Niederpleis - VfR Übach-Palenberg 25:25 (10:13):

Ein beachtliches Unentschieden erreichte der
VfR beim Tabellenvierten. Es war aber mehr drin. Denn vier Minuten vor Schluss führte er noch mit zwei Toren Vorsprung. Den Ausgleich schaffte Niederpleis durch einen Siebenmeter in der Schlussminute. Eine Auszeit beim 4:6 brachte den VfR auf Kurs (7:6). Im zweiten Abschnitt lag er auch fast immer vorne, in der 43. Minute sogar mit 20:16, später mit 22:18. Das Gastgeberteam glich aus, der VfR zog wieder weg - bis kurz vor Schluss.

VfR-Tore Peschel (8), Kapfenberger (7), Birke (3), Goerlitz, Wienholz (je 2), Ruysch, Differding, Delnoy (je1)

 



04.02.2019 Geilenkirchener Nachrichten:

VfR Übach-Palenberg - Polizei SV Köln 18:28 (11:16):
Gegen den Tabellenzweiten verlor der VfR deutlich. Vom schnellen Rückstand (0:4, 1:6) erholte man sich kaum. Der Rückstand blieb immer zwischen vier und sechs Toren. Zwischen der 47. und 60. Minute gelang dem VfR kein Tor, Köln erhöhte von 21:17 auf 28:17, ehe Romina Kapfenberger den 18. Treffer des VfR anbrachte.
VfR-Tore: Kapfenberger (5), Roosen (3) Differding (3), Wienholz (3), Peschel (2) Goerlitz (1), Birke (1)


Unsere 1. Damenmannschaft ist in facebook mit aktuellen Fotos und Spielberichten vertreten. hier gehts dort hin....